++++Letzter Einsatz 06.10.2017-Einsatzstichwort :Einsatz Zug 2 Feuer 2 Hückelhoven-Dinstühlerstraße Einsatzzeit : 06:37 Uhr- 07:05Uhr ++ z.
   
 
  Einsätze Februar 2017

Einsätze Februar 2017
Einsatz Nr. 5/2017 - 04.02.2017 - 10.26 Uhr:
 Ort : Schaufenberg
 Datum :04.02.2017
 Straße : Jägerstraße
 Alarmzeit :10:26 Uhr
 Einsatzende :11:00 Uhr
 Einsatzbericht :Die Einsatzkräfte wurden unter dem Stichwort "Ölspur" zur Jägerstraße nach Schaufenberg alarmiert. Vor Ort wurden vereinzelte Ölflecken festgestellt, die kurz mit Bindemittel abgestreut wurden. Damit war der Einsatz für die Löschgruppe beendet.

Einsatz Nr. 6/2017 - 04.02.2017 - 14:03 Uhr:
 Ort :Millich
 Datum :04.02.2017
 Straße : Schützenwinkel
 Alarmzeit : 14.03Uhr
 Einsatzende :14:20 Uhr
 Einsatzbericht:Bereits zum zweiten Mal am heutigen Tag wurden die Einsatzkräfte zu einer Ölspur alarmiert. Diese befand sich diesmal auf der Straße "Schützenwinkel" in Millich. Die ca. 50 qm große Ölspur wurde mit Bindemitteln abgestreut und die Fahrbahn gereinigt.

Einsatz Nr.7/2017-05.02.2017-18:11Uhr
 Ort :Schaufenberg
 Datum :05.02.2017
 Straße :Weiherstraße-Jägerstraße
 Alarmzeit :18:11 Uhr
 Einsatzende :18:40 Uhr
 Einsatzbericht:Die Einsatzkräfte wurden zum dritten Mal an diesem Wochenende unter dem Stichwort "Ölspur" alarmiert. Diese zog sich über die Jäger- und Weiherstraße in Schaufenberg. Die Spur wurde mit Bindemittel abgestreut und die Fahrbahn gereinigt.

Einsatz Nr.8/2017-06.02.2017-15:47Uhr
 Ort :Brachelen
 Datum :06.02.2017
 Straße : Teichbach
 Alarmzeit :15:47 Uhr
 Einsatzende :16:40 Uhr
 Einsatzbericht:

Die Einsatzkräfte wurden als Teil des Umweltschutzzuges der Stadt Hückelhoven zum Teichbach nach Brachelen alarmiert, wo sich Öl auf dem Gewässer befand. Um eine weitere Ausbreitung der Verunreinigung zu verhindern, wurden zunächst Ölsperren gesetzt. Danach wurde das ausgelaufene Öl aufgenommen und entsorgt.

Weitere am Einsatz beteiligte Einheiten: Feuerwehr Brachelen; Feuerwehr Ratheim; HA Wache; Verwaltungsstaffel


Einsatz Nr.9/2017-08.02.2017-08.19:Uhr
 Ort :Hückelhoven
 Datum :08.02.2017
 Straße :Jülicherstraße,Roermonderstraße,Am Landabsatz,Jacobastraße,Kantinenberg
 Alarmzeit :08:19 Uhr
 Einsatzende :09:00 Uhr
 Einsatzbericht:

Die Einsatzkräfte wurden zum fünften Mal in Folge zu einem Einsatz alarmiert, der sich um die Flüssigkeit "Öl" drehte. Im Ortsgebiet von Hückelhoven waren an zwei Kreisverkehren an der "Jülicher- und Roermonder Straße" bzw. "Am Landabsatz" großflächige Ölverschmutzungen auf der Fahrbahn aufgetreten, die seitens der hauptamtlichen Wache und der Verwaltungsstaffel abgebunden wurden. Die Löschgruppe Millich rückte ihrerseits zur Kreuzung an der "Jacobastraße/Kantinenberg" in Schaufenberg aus, da auch dort weitere Ölverunreinigungen vorhanden waren. Die Ölspur wurde ebenfalls mit Bindemitteln abgestreut und die Fahrbahn danach gereinigt.

Weitere am Einsatz beteiligte Einheiten:
HA Wache; Verwaltungsstaffel;
Feuerwehr Ratheim; Polizei


Einsatz Nr.10/2017-11.02.2017-11.22:Uhr
 Ort :Ratheim
 Datum :11.02.2017
 Straße :Steinstraße,Hagbrucherstraße
 Alarmzeit :11:22 Uhr
 Einsatzende :12:30 Uhr
 Einsatzbericht:

Die Einsatzkräfte wurden zusammen mit den Einsatzkräften der Löschgruppe Ratheim zu einer Ölspur in Ratheim alarmiert. Diese zog sich von der Steinstraße über die Hagbrucherstraße und Oberbrucherstraße bis zum Kreisverkehr Kaphof. Die Spur wurde mit Bindemittel abgestreut. Danach wurde die Fahrbahn durch die Bereitschaft des städtischen Bauhofs gereinigt sowie Warnschilder aufgestellt.

Weitere am Einsatz beteiligte Einheiten:
Feuerwehr Ratheim; Bauhof

 

Einsatz Nr.11/2017-08.02.2017-13.15:Uhr
 Ort :Ratheim
 Datum :11.02.2017
 Straße :Kirchstraße
 Alarmzeit :13:15 Uhr
 Einsatzende :13:30 Uhr
 Einsatzbericht:

Die Einsatzkräfte wurden unter dem Stichwort "Feuer 1" zur Kirchstraße nach Ratheim alarmiert. Dort wurde ein unklare Rauchentwicklung wahrgenommen. Bei Eintreffen der Kräfte war das Feuer bereits erloschen, sodass keine weiteren Maßnahmen notwendig waren.

Weitere am Einsatz beteiligte Einheiten:
Feuerwehr Ratheim


Einsatz Nr.12/2017-20.02.2017-15.10:Uhr
 Ort :Stadtgebiet
 Datum :20.02.2017
 Straße :
 Alarmzeit :15:10 Uhr
 Einsatzende :17:30 Uhr
 Einsatzbericht:

Mehrere kilometerlange Ölspuren hielten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hückelhoven am heutigen Nachmittag auf Trab. Eine durchgehende Ölspur zog sich vom Berresheimring in Hückelhoven über die Martin-Luther-Straße, Sophiastraße, Kantinenberg, weiter über die Jacobastraße in Schaufenberg und die Buscherstraße, Ernst-Reuter-Straße, Bahnstraße sowie Gendorfer Straße in Ratheim. In Millich befand sich zudem eine weitere große Ölspur, die sich über die Hubertus- und Bogenstraße zog. Die Ölspuren wurde von den Einsatzkräften mit Bindemitteln abgestreut. Die Fahrbahn wurde anschließend von der Kehrmaschine des Bauhofes gereinigt.

Weitere am Einsatz beteiligte Einheiten:
Feuerwehr Ratheim; HA Wache; Verwaltungsstaffel; Bauhof; Polizei


 

Einsatz Nr.13/2017-21.02.2017-16.57:Uhr
 Ort . Schaufenberg
 Datum :21.02.2017
 Straße :Jacobastraße
 Alarmzeit :16:57 Uhr
 Einsatzende :17:30 Uhr
 Einsatzbericht:

Die Einsatzkräfte wurden unter dem Stichwort "BMA" zur Jacobastraße nach Schaufenberg alarmiert. Dort hatte ein Rauchmelder in der Küche einer Bildungs- und Jugendeinrichtung ausgelöst. In einer Mikrowelle war Gebäck in Vergessenheit geraten, weshalb sich Rauch entwickelte. Der Raum wurde gelüftet, die Brandmeldeanlage zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

Weitere am Einsatz beteiligte Einheiten:
Feuerwehr Ratheim; Feuerwehr Kleingladbach; Feuerwehr Hückelhoven - Zug 1


 

Einsatz Nr.14/2017-25.02.2017
 Ort :Ratheim
 Datum :25.02.2017
 Straße :Vennstraße
 Alarmzeit :13:51 Uhr
 Einsatzende :15:00 Uhr
 Einsatzbericht:

Zu einem gemeldeten Küchenbrand wurde heute am frühen Nachmittag gegen 13:50 Uhr die Feuerwehr
Hückelhoven nach Ratheim in die Vennstraße alarmiert.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte eine Rauchentwicklung aus dem 1 Obergeschoß
festgestellt werden. Nach befragen der Bewohner ob sich noch Personen in der Wohnung aufhalten würden konnte
dieses verneint werden. Durch die Bewohner wurde mitgeteilt das ein gelber Sack sowie Papier sich entzündet hätten und man schon erste Löschversuche unternommen hatte. Die Rauchentwicklung
war jedoch so stark, dass man die Küche hat verlassen müssen.
Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ging zur Kontrolle ins erste Obergeschoß vor und öffnete die Fenster. Mit Unterstützung eines Hochleistungslüfters konnte die Verrauchung schnell beseitigt
und das Brandgut abgelöscht werden. Dem Rettungsdienst wurden 2 Personen an der Einsatzstelle übergeben mit Verdacht auf einer
Rauchgasvergiftung. Die Polizei führte verkehrslenkende Maßnahmen durch und leitete erste Ermittlungen ein.

Im Einsatz waren der Löschzug 2 (Ratheim, Millich, Kleingladbach), der Löschzug 3 (Doveren, Baal, Rurich), der Löschzug 1 Hückelhoven, der Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen sowie die Polizei

Der Einsatz konnte für die Feuerwehr gegen 15:00 Uhr beendet werden.

 


 

Einsatz Nr.15/2017-27.02.2017
 Ort :Ratheim
 Datum :27.02.2017
 Straße :Oberbrucherstraße
 Alarmzeit :20:15 Uhr
 Einsatzende :21.20Uhr
 Einsatzbericht:

Die Einsatzkräfte wurden unter dem Stichwort "auslaufende Flüssigkeiten" zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf der Oberbrucher Straße in Ratheim alarmiert. Vor Ort wurden zwei stark deformierte PKW vorgefunden; eine verletzte Person wurde schon von dem bereits anwesenden Rettungsdienst versorgt. Die Einsatzstelle wurde sodann von den Feuerwehrkräften ausgeleuchtet und auslaufende Betriebsmittel wurden mittels Bindemittel abgestreut. Weitere am Unfall beteiligte Personen konnten nicht ausfindig gemacht werden, sodass die Umgebung abgesucht wurde. Diese Suche verlief jedoch negativ. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die Fahrzeuge abgeschleppt und die Fahrbahn gereinigt.

Weitere am Einsatz beteiligte Einheiten:
Feuerwehr Ratheim; Feuerwehr Kleingladbach; A-Dienst; Rettungsdienst; Polizei


 

Einsatz Nr.16/2017-27.02.2017
 Ort :Bundesautobahn A46
 Datum :27.02.2017
 Straße :
 Alarmzeit 21:34 Uhr
 Einsatzende :21.40 Uhr
 Einsatzbericht: Alarmfahrt abgebrochen

 

Einsatz Nr.
 Ort :
 Datum :
 Straße :
 Alarmzeit :
 Einsatzende :
 Einsatzbericht:


 

Einsatz Nr.
 Ort :
 Datum :
 Straße :
 Alarmzeit :
 Einsatzende :
 Einsatzbericht:

 







Wir sind immer für Sie da
 
Uhr Generator
Unsere Besucher
 
Besucherz�hler F�r Homepage
Das Wetter
 

 
Gott sprach!

Gott sprach zu den Steinen

Wollt Ihr Feuermänner werden ?

Nein sagten die Steine

Dafür sind wir nicht HART genug
 
Heute waren schon 3 Besucherhier!